K-Taping

K(inesio)-Taping unterstützt ein außergewöhnlich breites Therapiespektrum. Dabei werden weder Medikamente noch Wirkstoffe benötigt. Allein durch korrekt durchgeführte Anlagetechnik
wird die gewünschte Wirkung erzielt.
Angewendet werden kann sie z.B.: bei

  1. LWS. Syndrom
  2. ISG- Syndrom
  3. Karpaltunnelsyndrom
  4. Unterstützung des Bauches Symphysenlockerung